3 Vereine und zahlreiche Unterstützer_Innen wollen ein Sommer-Festival der ganz besonderen Art veranstalten. Als am 06.09.2014 der Studierendenclub Muggefug e.V., der städtische Jugendclub Chekov und der Verein für ein multikulturelles Europa e.V., der Trägerverein des Hausprojekts Zelle 79, zusammen ihren jeweils 20. Geburtstag feierten, gelang dies mit dem MuCheZe das erste Mal. Über 600 Leute aus Cottbus und Umgebung feierten einen Tag und eine Nacht ausgelassen zusammen und verständigten sich bald danach auf eine Wiederholung. So geschehen im September 2015, dieses mal als „Stuss am Fluss“ getarnt und unter dem Motto „Mit Sinn, den niemand Verstand“.

Seitdem wurde sich jedes Jahr wieder gesagt: das hat so gefetzt, das machen wir nochmal! Wir werden wieder alle Urlaub, Schweiß und Nerven investieren. Zahlreiche Vereine und Gruppen der Stadt Cottbus haben bereits ihre aktive Unterstützung angekündigt und zugesichert. Es soll wieder zahlreiche Stände mit verschiedensten Workshops geben. Dazu sind informative Vorträge, Workshops und Filme geplant. Die Verpflegung wird von vegan bis Curry-Wurst gesichert sein. Beschallt wird mensch von Live-Musik und DJ_anes, die gekonnt die Hälfte aller Noten dieser Welt halbwegs abdecken. Es wird also wieder ein Sause für alle. Non-kommerziell, ohne Eintritt, aber mit Bespaßung für alle zwischen 0 und 99.

Das Stuss am Fluss 2018 ist leider vorbei! Die Seite, die du hier siehst, dient nur noch als Archiv für uns und euch. Wenn du mehr über das neueste SaF wissen willst, schau doch mal auf der Startseite vorbei!